Tour der Touren

Tour der Touren

Tour der Touren – 330km mit Velo (+70km Boot) rund ums Donaudelta herum
Daten 2019: 15.-24. April und 13.-22. Mai (mind. je 4 Personen) Tag 1 – Mittags um 12 Start an der Faleza, der Flusspromenade in Tulcea beim Hotel Delta. Überqueren der mächtigen Donau mit einem Wassertaxi. Auf steiniger Strasse und Bilderbuchdamm nach Pardina radeln, ca. 25km. Tag 2 –  Ein Ritt von rund 40km auf einer unbefestigten Strasse nach Chilia Veche und danach Flussfahrt mit der Personenfähre nach Periprava. Tag 3 – Sandige Wege nach Sulina mit Besuch im strikt geschützten Wald von Letea, wo die einzigen Lianen Europas zu sehen sind, nebst Riesendünen und Wildtieren aller Art. Im Dorf Letea gibt’s evtl eine traditionelle Fischsuppe oder eine schmackhafte Gemüsesuppe mit Mamaliga und lokalem Wein sowie Mineralwasser – oder später in Sulina. Via C.A.Rosetti mit seiner immensen, malerischen Kirche weiter nach Cardon und Sulina, wo mit einem kleinen Taxiboot der Sulina-Arm der Donau überquert wird.
Tag 4 – Ein genüsslicher Tag in Sulina, der altehrwürdigen Hafenstadt mit internationalem Flair. Kayaks stehen zur Verfügung, die Stadt präsentiert sich mit diversen Museen und zum Flanieren, der Schwarzmeerstrand lädt als weitere Attraktion zum Baden ein. Tag 5 – Eine weitere steinige und sandige Strasse führt parallel zur Küste entlang eines Kanals nach Sfantu Gheorghe zum südlichsten Donauarm (rund 40km).
Tag 6 – Mit einheimischem Bootsführer durch verschiedene Kanäle und übers Meer zum wilden Strand, auf dem wir fahren (wo möglich) und schieben bis nach Gura Portitei, wo Lagune und Meer sich treffen. Ca. 30km. Tag 7 – Halbtägige Exkursion zu einer Kormorankolonie, Strand geniessen…
Tag 8 – Weiter entlang des wilden Strandes nach Periboina; nach Edighiol auf einer kleinen Landstrasse und nach Vadu auf Teer, ca. 60km.
Tag 9 – Corbu – Jurilovca: 72km auf wenig befahrener Teerstrasse mit zeitweiligem Ausblick auf die Lagune und Einblick in Dörfer rund ums Delta.
Tag 10 – Zurück nach Tulcea auf einer weiteren Teerstrasse mit Baumallee durch die malerische Landschaft der Dobrudscha, vorbei an der Burg von Enisala – 55km. Ungefähre Ankunftszeit in Tulcea: zwischen 13 und 14 Uhr. Zelten oder in Hotels/Unterkünften hausen – beides ist möglich! Der Vorteil fester Unterkünfte: weniger Gepäck, leichteres Fahren (und Schieben) vor allem über Sand und etwas mehr Komfort… Kosten: 490€ pro Person (für Tourenleitung, Donau Delta Permit, Fischsuppe, Kayaking in Sulina, Wassertaxis in Tulcea und Sulina, Fähre Periprava und ein T-Shirt)
Zusätzlich anfallende Kosten: An- und Abreise, gewünschte Unterkünfte (Zelten ist meist gratis), Essen und Trinken sowie Bootstransfer von Sf. Gheorghe von etwa 30€. Weitere Auskünfte: Janine – jastein25@gmail.com, mobile +40 747 789 888